Mein erstes “Interview”!

 „Gut Ding braucht Weile!“

 Stresslos und im passenden Tempo zum Ziel!

Durch die Erstellung des “eigenen Trainingsfahrplans” im Erstgespräch wissen Sie bereits vor dem Trainingsstart wie die gemeinsame Arbeit verlaufen wird. Trainingstempo sowie Trainingsfrequenz werden von Ihnen als Mensch-Hund-Team bestimmt! Fellnasen in Harmonie bietet eine Kombination aus zertifiziertem Hundetrainer und diplomierten Tiertherapeut. Diese Kombination schafft eine optimale allround Bearbeitung auf allen wichtigen Ebenen für Menschen die für Ihr Tier das Beste suchen!

Bei Fellnasen in Harmonie gibt es keinen „Kursanfang und Kursende!“ Steigen Sie jederzeit in Ihr individuelles “Mensch-Hund-Training” ein und genießen Sie Qualitätsarbeit, die zudem auch noch viel Spaß macht. Unsere gemeinsame Arbeit dauert für jeden meiner Kunden unterschiedlich lange oder kurz.

Je nach Ausgangssituation starten wir mit unserem Training und beenden unsere gemeinsame Arbeit dann, wenn Sie es sich zutrauen die erlernten Übungen alleine im Alltag und Stresssituationen gut und richtig anwenden. Wenn Sie und Ihr Hund ein bestimmtes „Trainingsniveau“ erreicht haben, werden unsere gemeinsamen Trainingseinheiten in immer größeren Abständen stattfinden bis Sie am Ende das Gefühl haben, dass Sie den gemeinsamen  „Alltag“ alleine schaffen.

Individuell, einfach, flexibel, persönlich Qualität statt Quantität!

 

Wählen Sie selbst Ihre persönliche Trainingsfrequenz und Trainingsdauer. Erfreuen Sie sich am lehrreichen Einzeltraining, sowie kontrolliertem Gruppentraining.

Die Hunde passen in den Gruppen „Größenmäßig“ gut zusammen und es gibt maximal 4 Mensch-Hunde-Teams in einer Gruppe!

20140225_094552

Ich lege Wert auf konzentrierte kurze „Arbeitsphasen“ und natürlich viele kleine  „Spielepausen“.

Ich lege großen Wert auf langanhaltende Zufriedenheit in Sachen Mensch-Hund-Erziehung, somit wird das kleine 1mal1 für den Alltag und auf Wunsch einige „Kunststückchen“ mit dem Hund in verschiedensten Schwierigkeitsgraden geübt.

Anders als in der „Hundeschule“ lege ich Wert auf eine individuelle, einfache, praxisnahe und für jedes „Mensch-Tier-Team“ gut angepasste Erziehungsarbeit mit viel Theorie, denn meiner Meinung nach sollte zuerst mal der Mensch wissen was er zu tun hat, bevor er seinem Tier unklare Signale erteilt!

Sie als Hundebesitzer haben die Denkarbeit zu leisten und müssen zu aller erst einmal verstehen wie Sie Ihrem Hund richtig gegenübertreten. In meinen  Trainingseinheiten werden SIE in Ihrer Arbeit, Körpersprache und Stimme trainiert, damit Sie in weiterer Folge gut mit Ihrem Hund zusammenarbeiten können.